Infrarot Sensor LED RöhrenLED-Röhren mit modernen Bewegungsmeldern und obendrein hoch effizienter Infrarot-Sensor- oder Radar-Sensor-Technik bietet die Möglichkeit auch weniger genutzte Bereiche bedarfgerecht optimal einzusetzen.

Individuelle sensorgesteuerte Bedarfssteuerung Ihrer Lichtbereiche durch LED-Röhren mit modernen Bewegungsmeldern

LED-Röhren mit integrierten Bewegungsmeldern (Infrarot-Sensor oder Radar-Sensor) in den Leistungsstufen (1500-er 24W, 1200-er 20W, 600-er 10W) sind mitunter für den Einsatz im Innenbereich (IP54) oder über Verwendung von Zusatzkomponenten auch im Außenbereich geeignet.

Die Vorzüge dieser Tubes

Sensorabhängige Leistungsaufnahme im:
Ruhezustand:        15% Dauerbetrieb   (inaktiviertes Sensorsignal)
Arbeitszustand:   100% bei detektierter Bewegung   (aktiviertes Sensorsignal)

Zeitverhalten (Festwerte):
– Zuschaltung nach Senorauslösung => 500m sec
– Abschaltung nach Sensorablaufzeit => 15 sec

Mögliche Arbeitszustände und Leistungsaufnahme der Beleuchtung:
–    0%     AUS
–   15%     AN   Dauerbetrieb
– 100%     AN   Bewegung detektiert Umschaltung auf Dauerbetrieb erfolgt nach 15sec

Besonders effektiv sind diese Leuchten in Parkhäusern:
– Hauptfahrwege können mit Dauerleuchtmittel ohne Sensorik betrieben werden
– Ein- / Ausfahrtsbereiche (Fahrbereichbeleuchtung)
– Zugänge, Gehbereiche, sporadische Zufahrten (Wegebeleuchtung)
– Parkbuchten und Flächen

In Mehrfamilienhäusern bieten sich die Leuchten für Kellerflure und Tiefgaragen an.

Mögliche Zusatzkomponenten

Passende Feuchtraumleuchtengehäuse und Fassungen zur Aufnahme der neuen LED-Technik

Necop-Dienstleistungen

– Erstellung des Beleuchtungskonzepts
– Lieferung der Leuchtmittel
– Demontage und Entsorgung der alten Leuchtmittel
– Installation und Montage der neuen LED-Lichttechnik

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr objektbezogenes Beleuchtungskonzept mit Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsbetrachtung! Sprechen Sie uns an!