In der Tennishalle des TV Rot-Weiss Bönen e.V. wurden LED-Röhren installiert und lösten seitdem die konventionellen Neon-Leuchtstoffröhren ab. Durch die Installation sind die Plätze nun deutlich besser ausgeleuchtet und der Verbrauch wesentlich reduziert.

Das neue Licht hat nicht nur eine stärkere Ausleuchtung, sondern aufgrund der Lichtfarbe wird die Beleuchtung als deutlich angenehmer wahrgenommen. All dies ist innerhalb eines Werktages passiert.

Dabei haben wir unsere Retrofit-LED-Tubes eingesetzt, die durch einen einfachen und schnellen Austausch die Weiterverwendung bestehender Armaturen ermöglichen. Modernisieren und Strom sparen wird dadurch so einfach, wie der Austausch einer defekten Leuchtstoffröhre. Die praktisch sofort erzielte Energieeinsparung liegt bei etwa 65 % gegenüber den alten Neon-Leuchtstoffröhren.

Eine attraktiv niedrige Rate im Rahmen des Lichtmietkonzepts ermöglicht damit Einsparungen von Anfang an. Vorteil Bönen!

Spielen unter Tageslicht

Im kompletten Indoor-Bereich sind seitdem alle Plätze mit 288 energiesparenden 150 cm LED-Leuchten in der Lichtfarbe Tageslichtweiss bestückt, optimal um dem Ball im Spiel zu folgen.

Spielen und sparen

Mit 1,5m Länge und ihren 24W bietet die Necop-LED-Röhre bis zu 65 % Stromersparnis und erspart der Umwelt in Bönen 24,3 t CO2 im Jahr.

TV-Rot-Weiß-Bönen

Gegründet im Jahr 1967, mit über 510 Mitglieder und mehr als 25 Mannschaften einer der größten Tennisclubs im Westfälischen Tennisverband (WTV).